BERGSEETAUCHER

Im Verlaufe der letzten fünf oder sechs Jahrzehnte haben Skifahren, Bergwandern, Angeln, Klettern, Drachensegeln, Camping, Tierbeobachtung und Fotografie die Gebirgswelt überall auf der Erde zu einem Synonym von Erholung werden lassen. Bilder mit frischer Bergluft, Bergbächen und tiefblauem Himmel lassen uns an die Rocky Mountains, die Anden, die Alpen und andere Gebirge denken, als Möglichkeit, der Zivilisation zu entfliehen und im Einklang mit der Natur zu sein. Folglich ist es dann auch kein Wunder, dass mehr und mehr Sporttaucher ebenfalls auch die höher gelegenen Gebiete der Erde zur Erholung aufsuchen.

Bergseen sind häufig kühl, sauber und klar, mit interessantem Leben im Wasser. In anderen Gegenden befinden sich Stauseen in Höhen, in denen spezielle Verfahren für das Tauchen in größerer Höhe erforderlich sind. Das Tauchen in größerer Höhe, häufig auch kurz als "Bergseetauchen" bezeichnet, eröffnet Gelegenheiten zum Tauchen im Lande, fernab vom Meer und inmitten einiger der schönsten Umgebungen, die es auf der Erde gibt.

2 Tauchgänge

Kurspreis: 101,-- €